Allianz (XETR:ALV)

  • Versicherungen für Privat- und Firmenkunden sind das Kerngeschäft des Unternehmens.
  • Die Allianz SE hat ihren Hauptsitz in München, Deutschland.
  • Das Unternehmen wurde 1890 gegründet.
  • Der derzeitige Vorstandsvorsitzende ist Oliver Bäte.
  • Die Allianz-Aktie wurde 1895 erstmals gehandelt.

Der deutsche Versicherungskonzern Allianz SE hat mehr als 88 Millionen Kunden in über 70 Ländern und ist dem Umsatz nach einer der größten seiner Art weltweit. Das Unternehmen bietet seinen Privat- und Firmenkunden ein breites Spektrum an Versicherungs- und Fondsprodukten zur Absicherung ihrer Risiken.

Die meisten Geschäftsfelder werden über lokale Allianz-Gesellschaften bedient, beispielsweise die Bereiche Schaden und Unfall genauso wie Lebens- und Krankenversicherungen. Daneben gibt es auch Märkte, die global ausgerichtet sind. Beispiele hierfür sind die Versicherung international agierender Konzerne, Kreditversicherungen, Assistance-Leistungen und Rückversicherungen.

Die Allianz SE bietet u.a.:

  • Privatkundenversicherungen (z. B. Kfz-Versicherung, private Haftpflichtversicherung, Rechtschutzversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Risikolebensversicherung, private Krankenversicherung, Krankenzusatzversicherung, Auslandskrankenversicherung)

 

  • Firmenkundenversicherungen (z. B. internationales Versicherungsprogramm, betriebliche Altersversorgung, betriebliche Krankenversicherung, Betriebsunterbrechung, Finanzen für Unternehmer, Haftpflicht für Unternehmer, Krankenversicherung für Mitarbeiter und Expatriates, Versicherungsschutz für Mitarbeiter, Rechtsschutzversicherung für Firmen, Maschinenversicherung, Transportversicherung, Unfallschutz für Mitarbeiter und Unternehmer)