BASF (XETR:BAS)

  • Chemieprodukte sind das Kerngeschäft des Unternehmens.
  • Die BASF SE hat ihren Hauptsitz in Ludwigshafen, Deutschland.
  • Das Unternehmen wurde im Jahr 1865 gegründet.
  • Der derzeitige Vorstandsvorsitzende ist Martin Brudermüller.
  • Die BASF-Aktie wurde 1952 erstmals gehandelt.

Das Unternehmen BASF ist dem Umsatz nach der weltgrößte Chemiekonzern. Die Hauptgeschäftsfelder und ihre Produkte sind:

 

  • Chemikalien mit den Bereichen Anorganika, Petrochemikalien, Zwischenprodukte (z. B. petrochemische Grundprodukte wie Ethylen sowie Weichmacher, Farben, Elektronikchemikalien, Feinchemie)

 

  • Kunststoffe mit den Bereichen Performance-Polymere und Polyurethane (z. B. Polystyrol, PVC)

 

  • Veredelungsprodukte mit den Bereichen Dispersionen und Pigmente (z. B. Pigmente, Harze, Coating-Chemikalien, Polymere für Klebstoffe und die Bauindustrie)

 

  • Pflegechemikalien (Reinigungs-, Pflege-, Hygieneprodukte, Humanernährung, Pharma, Tiernahrung)

 

  • Papierchemikalien (z. B. Binder, Kaolinpigmente)

 

  • Performance-Chemikalien (z. B. zur Herstellung und Veredelung von Leder und Textilien sowie Kraftstoffadditive für die Raffinerie- und Automobilindustrie)

 

  • Funktionale Lösungen mit den Bereichen Katalysatoren, Bauchemikalien, Coatings (z. B. Fliesenkleber, Dämm- und Dichtungssysteme, Fahrzeug- und Industrielacke, Bauanstrichmittel)

 

  • Pflanzenschutz und Ernährung (z. B. Herbizide, Insektizide, Fungizide, Vitamine, Säuren), einschließlich Biotechnologie / Gentechnik (insbesondere sind hier Bayer CropScience und Monsanto zu nennen)

 

  • Öl und Gas (Exploration, Förderung, Transport, Speicherung, Handel mit Erdgas und Erdöl)