Siemens (XETR:SIE)

  • Elektrotechnik, Elektronik, Automatisierung und Digitalisierung sind die Kerngeschäftsfelder des Unternehmens.
  • Siemens hat seine Hauptsitze in Berlin und München, Deutschland.
  • Das Unternehmen wurde im Jahr 1847 gegründet.
  • Der derzeitige Vorstandsvorsitzende ist Joe Käser.
  • Die Siemens-Aktie wurde 1897 erstmals gehandelt.

Das globale Unternehmen Siemens ist in den Bereichen Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung tätig. Der Konzern ist einer der größten Anbieter energieeffizienter, ressourcenschonender Technologien, ein Weltmarktführer bei Systemen für die Energieerzeugung und Energieübertragung sowie im Bereich Technologien für medizinische Diagnose. Auch bei Lösungen für Infrastruktur und Fertigungsindustrien nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein.

Zur umfangreichen Produktpalette des Mischkonzerns Siemens AG zählen beispielsweise:

 

  • Automatisierungs- und Antriebstechnik für die Fertigungs- und Prozessindustrie
  • Energieübertragung und -verteilung (Transformatoren, Schaltanlagen, Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung)
  • Generatoren, Getriebe, Kupplungen
  • Telematik
  • Medizintechnik (Röntgensysteme, Computertomographen, Kernspintomographen)
  • Niederspannungsschalttechnik (Schaltgeräte für Verbraucherabzweige, Komponenten zur Energieverteilung, Befehls- und Meldegeräte, Schranksysteme)
  • Rüstungsgüter
  • Schienenfahrzeuge (ICE, Lokomotiven, Triebwagen für U-Bahnen, S-Bahnen und Straßenbahnen), Bahn-Betriebsleittechnik, (beispielsweise Stellwerke) und -Elektrifizierung
  • Sicherheitstechnik (Brand- und Einbruchmeldetechnik, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Feuerlöschtechnik)
  • Software (Product-Lifecycle-Management-Software)
  • Stahlwerke
  • Kraftwerkstechnik, Dampf- und Gasturbinen, Windkraftanlagen
  • Verdichter (Kompressoren)
  • Haushaltselektrogeräte (Waschmaschinen, Küchenherde)